Weg zum Theologiestudium: KTS wird 50

Die Kirchlich-Theologische Schule KTS in Bern wird 50. Sie feiert ihr Jubiläum am 25. April 2020.

Die KTS bietet in zwei Jahren den kürzesten und kostengünstigsten Weg zum Theologiestudium an den Universitäten Bern und Basel. Sie richtet sich an Berufsleute ohne Matur im Alter von 20 bis 40 Jahren. 

Zehn Fächer werden unterrichtet. Mit den alten Sprachen, der Einführung ins theologische und historische Denken, mit Musik und Gestalten und der Entwicklung der eigenen Lernkompetenz setzt die Schule Schwerpunkte, die auf Theologiestudium und Pfarramt vorbereiten.

Aktuell schliessen sechs Personen ab; im Durchschnitt des vergangenen Jahrzehnts waren es fünf. KTS-Leiter Lorenz Hänni konstatiert derzeit ein reges Interesse am Theologiestudium. Bei einer Aufnahme in die KTS stehen allerdings etwa acht Ausbildungs- und Studienjahre bevor.

Der nächste Ausbildungsgang startet im August 2020; Bewerber können sich bis zum 15. März anmelden. Am Dienstag, 18. Februar informieren Schulleitung, Schülerinnen und Schüler über die Ausbildungserfahrungen an der KTS und die nächsten Schritte zur Aufnahme (19.30 Uhr, Campus Muristalden, Muristrasse 8, 3005 Bern).

Website der KTS      Werbematerialien